Management Science

Download Alternative Wirtschaftspolitik jenseits des Keynesianismus: by Elmar Altvater PDF

By Elmar Altvater

Nachdem offensichtlich der Krise nach 1974 mit den herkommlichen Mitteln keyne sianischer Nachfragesteuerung nicht mehr beigekommen werden konnte und die Re gierungen in Westeuropa zu jeweils nationwide spezifischen Varianten einer restrikti ven Austeritypolitik ubergingen, wurde der Ruf nach einer "alternativen Wirtschafts politik" laut. Sie sollte sowohl effizient im Sinne der Wiederherstellung der Vollbe schaftigung sein als auch dem Abbau an Sozialleistungen ein Ende bereiten und im Gegenteil sogar die Ausweitung des platforms der sozialen Sicherung auch als ein Mit tel der Schaffung von gesellschaftlich sinnvollen und individuell befriedigenden Ar beitsplatzen benutzen. Insbesondere die Gewerkschaften in Westeuropa sind die Promotoren von Konzeptionen alternativer Wirtschaftspolitik, unterstutzt von so zial engagierten kritischen Wissenschaftlern. Erst spater wurden auch von den hyperlinks parteien, von sozialdemokratischen bis zu eurokommunistischen Parteien, Alterna tivkonzepte vorgelegt, die - abhold jeglichen revolutionaren Pathos - auf struktu relle Reformen innerhalb des kapitalistischen platforms setzen. An dieser Konstella tion hat sich bis heute nichts geandert. Projekte alternativer Wirtschaftspolitik wer den immer wieder auf den neuesten Stand gebracht, doch ihre Realisierung ist ge genuber der Dampfwalze von restriktiven Massnahmen und sozialpolitischen Demon tagen kaum weiter gekommen --- sieht guy einmal von Frankreich ab, wo seit Mai 1981 eine Linksregierung im Amt ist, uberhauft von Schwierigkeiten, ihr Programm durchzufuhren angesichts der internationalen Abhangigkeiten in dem hochintegier ten westeuropaischen Wirtschaftsraum, dem "Europa des Kapitals"

Show description

Read Online or Download Alternative Wirtschaftspolitik jenseits des Keynesianismus: Wirtschaftspolitische Optionen der Gewerkschaften in Westeuropa PDF

Similar management science books

Entrepreneurship in CentralEast Europe: Conditions · Opportunities · Strategies

The transformation procedure, on which all 4 CentralEast eu nations, i. e. the Czech Republic, Hungary, Poland and the Slovak Republic, have em­ barked, has develop into the topic of diverse guides. yet as but the vast majority of them handled institutional (systematic) alterations and their implications for macroeconomic advancements, whereas adjustments occurring within the company sphere acquired as but basically little recognition.

Hierarchische Produktionsplanung und KANBAN

ZielgruppeWissenschaftler Führungskräfte

Bubbles, Booms, and Busts: The Rise and Fall of Financial Assets

This ebook bargains at a few size with the query: due to the fact there are numerous extra bad than wealthy, why don’t the bad simply tax the wealthy seriously and decrease the inequality? within the nineteenth century and the 1st half the 20 th century, the subject of inequality used to be mentioned extensively. finishing or lowering inequality was once a main motivating consider the emergence of communism and socialism.

Sustainability, social responsibility, and innovations in tourism and hospitality

A reference on sustainability, social accountability, and eco-friendly practices in hospitality and tourism, this ebook provides leading edge study equipment in sustainability, cutting-edge learn via best the world over well-known students in this subject, supplying a superb resource of caliber study.

Additional info for Alternative Wirtschaftspolitik jenseits des Keynesianismus: Wirtschaftspolitische Optionen der Gewerkschaften in Westeuropa

Sample text

Für das Verhältnis von USA und Westeuropa Semmler 1981). Es gelang den nationalen und internationalen politischen Kontrollinstanzen immer weniger, diese Bewegungen im Rahmen eines gleichgewichtigen Kursgefüges einzubetten. Innerhalb des Systems enthielten die Mechanismen der Anpassungsprozesse an veränderte ökonomische Konstellationen zwei typische Asymmetrien (vgl. Crocket 1977, S. ). Denn sie verliefen bei Überschuß- und Defizitländern jeweils unterschiedlich und - noch wichtiger - sie hatten für die Reservewährungsländer USA (und in geringerem Maße Großbritannien) andere Konsequenzen als für die übrigen am Weltwährungssystem beteiligten Länder.

Bilanz der laufenden Posten) aufweisen muß (vgl. Tabelle 7). Bemerkenswert sind die strukturellen Defizite Schwedens und Österreichs sowie die defizitären Bilanzen der laufenden Posten in Italien und Großbritannien nach 1973/74. Diese Länder haben sich allerdings nach 1976 wieder verbessern können. Großbritannien kann sogar als einziges Land im EG- und OECD-Bereich 1980 eine positive Bilanz der laufenden Posten vermelden; dies allerdings nur infolge der tiefen Rezession, die zu einer abnehmenden Importnachfrage geführt hat, und wegen der Förderung des Nordsee-Öls.

4. Das Weltwäbrungssystem von Bretton Woods 49 gungen der vollen Konvertibilität der Währungen im Bereich der großen kapitalistischen Länder die ökonomische und politische Basis des Währungssystems aufweicht: die USA als politische "Garantiernacht" des Weltwährungssystems können diese Aufgabe nicht mehr wahrnehmen, da ihnen ihr eigenes nationales Geld, sobald es als Kapital die Grenze überschritten hat, außer Kontrolle geraten ist. Und mehr noch: Das private international angelegte Kapital der USA hatte gar kein Interesse zurückzukehren, nicht nur wegen niedrigerer Durchschnittsprofitrate in den USA als in anderen Teilen der Welt (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 41 votes