Management Science

Download Allgemeine Haftpflichtversicherung: Leitfaden durch die AHB by Joachim Kuwert (auth.) PDF

By Joachim Kuwert (auth.)

Show description

Read Online or Download Allgemeine Haftpflichtversicherung: Leitfaden durch die AHB PDF

Similar management science books

Entrepreneurship in CentralEast Europe: Conditions · Opportunities · Strategies

The transformation procedure, on which all 4 CentralEast ecu nations, i. e. the Czech Republic, Hungary, Poland and the Slovak Republic, have em­ barked, has develop into the topic of diverse courses. yet as but the vast majority of them handled institutional (systematic) adjustments and their implications for macroeconomic advancements, whereas adjustments happening within the firm sphere bought as but purely little realization.

Hierarchische Produktionsplanung und KANBAN

ZielgruppeWissenschaftler Führungskräfte

Bubbles, Booms, and Busts: The Rise and Fall of Financial Assets

This publication offers at a few size with the query: for the reason that there are numerous extra terrible than wealthy, why don’t the bad simply tax the wealthy seriously and decrease the inequality? within the nineteenth century and the 1st half the 20 th century, the subject of inequality was once mentioned generally. finishing or decreasing inequality was once a main motivating consider the emergence of communism and socialism.

Sustainability, social responsibility, and innovations in tourism and hospitality

A reference on sustainability, social accountability, and eco-friendly practices in hospitality and tourism, this ebook provides cutting edge learn tools in sustainability, cutting-edge study through best across the world well-known students in this subject, delivering a superb resource of caliber learn.

Extra resources for Allgemeine Haftpflichtversicherung: Leitfaden durch die AHB

Sample text

1051 Haufig wird es erforderlich, daB Vermerke im Antrag, die gewunschte Versicherungsdauer oder die vereinbarte Pramie bei der Antragspriifung berichtigt werden mussen. Dazu kommen sieherlieh noch Besondere Bedingungen und Klauseln, die der Vertreter oft in Unkenntnis nicht ausdriicklich vereinbart hat. Mussen solche Anderungen zuungunsten des Antragstellers vorgenommen werden, ware es aus rechtlicher Sieht die beste Losung, den Antrag abzuiindem und diesen mit den Anderungen nochmals yom Antragsteller unterschreiben zu lassen.

1. 1972, NJW 72, 625). Zu solchen Mangelfolgeschliden gehOren Schaden, die als entfemte Folge am Verm6gen des Bestellers auftreten (z. B. an seinem Mobiliar). Dazu zahlen auch Schaden an auSerhalb des Werkes liegenden selbstiindigen Rechtsgtitem des Bestellers, vor allem, wenn diese nicht in den Herstellungsvorgang mit einbezogen worden sind (Mtinchener Kommentar, Soergel, § 635 Anm. 47; BGH 12. 7. 1973, NJW 73,1752). Besondere Bedeutung erhalt die Unterscheidung zwischen Mangel- und Mangelfolgeschaden durch die unterschiedlichen Verjiihrungsfristen.

Dies ist in der Regel dann der Fall, wenn er vom Antragsteller oder von seinem Vertreter mit Vertretungsmacht eigenhfuldig unterschrieben worden ist (§§ 164 ff. BGB). Hat der Vertreter diese Vertretungsmacht nicht, ist der Vertrag schwebend unwirksam, bis der Antragsteller ihn nachtriiglich genehmigt (§§ 177 ff. BGB). Kommt es zu dieser nachtriig1ichen Genehmigung nicht, muS der Vertrag als nichtig angesehen werden. 1052 Besonderer Streit entbrannte und entbrennt immer wieder iiber die Vertretungsmacht des Ehepartners (§ 1357 BGB).

Download PDF sample

Rated 4.89 of 5 – based on 4 votes